#1 DJI Mini von Mil@n 30.10.2019 20:34

avatar

249g

https://www.dji.com/de/mavic-mini?utm_so..._uid=fnBNmao0QH

#2 RE: DJI Mini von Mil@n 08.11.2019 07:54

avatar

DJI hat mit dem Winzling wieder mal bewiesen das die Entwicklung in ihren Hallen niemals stagniert!
Sämtliche Tester auf YouTube sind sich einig, das Teil ist einfach nur geil!!
Das wichtigste sind aber die Bilder/Videos. Das ist natürlich nicht auf Professionellem Level, aber gerade bei den Videos sehr gut brauchbar für soziale Netzwerke und YT !!

https://www.youtube.com/watch?v=0ns5dxeywrk

Aber das Teil ist auch nicht schlecht!
Vor allem der Lock Modus hat was !

https://www.youtube.com/watch?v=MO2ySSha9BM

#3 RE: DJI Mini von ABH 11.11.2019 08:58

Hallo Milan !

Habe mich nochmals (wieder) angemeldet. Die Verlockung war einfach zu groß...
Tolles Teil von DJI - für den Hobby-Kopterpiloten erste Wahl. MK träumt weiter vor sich und glaubt ohne optische Bilderfassung/Senoren einfach so weitermachen zu können.
Dem MK ein Einziehfahrwerk für PANO-Aufnahmen zu spendieren wird wohl keinen dazu bewegen sich MK-Hardware zuzulegen.
Bin gespannt, wie lange H&I noch den Markt (für uns - noncommercial) beliefern......

Habe aus reiner Bastelfreude ein Einziehfahrwerk für meinen MK gebaut - günstig und sicher preiswerter als vom Moormerland.
Sorry, aber das mußte wieder mal raus.

LG ABH

#4 RE: DJI Mini von Mil@n 11.11.2019 10:28

avatar

Willkommen !! schön das Du wieder dabei bist!

#5 RE: DJI Mini von Stephan Lukas 11.11.2019 17:46

avatar

Hallo Jungs,

ich war ja bisher auch immer 100% auf MK, aber den Mini hol ich mir jetzt auch, sobald der bei Globe Flight lieferbar ist - H&I mögen es mir verzeihen

Grüße Stephan

#6 RE: DJI Mini von ABH 11.11.2019 19:42

Der DJI Mini wird ein Verkaufsschlager - da braucht man kein Hellseher zu sein.

DJI entwickelt konsequent mit dem aktuellen Stand der Software- Sensor- und Prozessortechnik weiter - Hundertschaften an Ingenieuren werkeln daran.
Perfekte Technik zu einem unschlagbaren Preis. Mancher wird sich fragen, wieviel "DJI Minis" würde man um das bisher investierte MK-Budget wohl bekommen ?

LG ABH

#7 RE: DJI Mini von Stephan Lukas 12.11.2019 23:04

avatar

Au ja, ich rechne lieber nicht nach - habe meinen Kleinen heute geordert, bin gespannt, wann er lieferbereit ist

#8 RE: DJI Mini von Mil@n 13.11.2019 08:07

avatar

Das sowas überhaupt möglich ist finde ich großartig!
Auch ich werde mir so'n Ding für die Mittelkonsole zulegen.

Dennoch habe ich Bedenken das in Zukunft der 'Weltmarkt' unter Amazon, PayPal und DJI aufgeteilt werden könnte!

Es ist aber auch so verlockend nur das Bestmögliche zu kaufen!
Amazon z.B. ist unschlagbar in Lieferzeit!
Freitag Nachmitag um 17h bestellt am Samstag garantiert geliefert! ( Prime ) Kostet um die 70€/Anno und hat noch viele Filme gratis dazu.

Die Leidtragenden sind aber irgendwann wir ALLE !
Die Innenstädte werden aussterben und alle sind Paket-Zusteller

#9 RE: DJI Mini von Stephan Lukas 21.11.2019 19:29

avatar

Mein Mini ist heute gekommen - ich sage nur OBERGEIL !!!

Da kann man einfach nicht dran vorbei gehen.

Und ich habe meinen Hexa immer noch im Keller zu stehen, da wollte ich ein neues Gimbal mit Encodern einbauen. Nun bin ich echt am Überlegen, denn mit dem DJI zoomt man einfach durch anfliegen, das Gimbal machts ja möglich

Grüße Stephan

#10 RE: DJI Mini von Solution 21.11.2019 23:06

avatar

Willkommen in der DJI-Welt!
Ich habe trotz Inspire, Mavic und Spark immer noch ein MK-QuadroXL, den ich nach wie vor gerne fliege.
Großartig investieren mag ich aber in die MKs nicht mehr. Nicht einmal in den Sonar-Sensor.
Wen wunderst? Bei denen bewegt sich nicht wirklich mehr was.

#11 RE: DJI Mini von Mil@n 22.11.2019 07:31

avatar

@Stephan

Was mich mal interessieren würde wie Nachtvideos mit dem Teil aussehen !?
also Nacht-Videos ! Nicht das Du im Schlafzimmer ....

Das geht mit dem Winzling ja wohl auch

#12 RE: DJI Mini von ABH 22.11.2019 09:26

Hallo Alle,

Ich hab meinen MK mal zusammen neben einer DJI mavic 2 geflogen - ich würde das niemanden raten. Ab diesem Zusammentreffen ist mir klar geworden, dass mein MK mit aktueller Sensortechnik (Stand 2019) ein Oldtimer ist.

Ich vermute, dass MK derzeit überwiegend schwerere kommerzielle Systeme (mit besonderen persönlichem Service) abdeckt.
Aber auch in diesem Bereich wird ein leistungsstarker Prozessorkern, integrierte visuelle Kameras, Ultraschallsensoren und intelligente Computer Algorithmen eine immer wichtigere Rolle spielen.
Mit einer FC 3.0 kann man da nicht mehr arbeiten, auch eine MC-26 von Graupner wird da nicht mehr reichen. (Graupner insolvent ?)
Auch kommerzielle Kundschaft (Film/TV, Inspektion, Wissenschaft usw.) wird den aktuellen Stand der Sensortechnik in ihren Schwebeplattformen mitbekommen. Ich bin gespannt wie sich das weiterentwickelt.

Flexibiltät und Service der Schwebeplattform Mikrokopter ist aber einzigartig. Ich kenne kein System, dass sich so vielfältig anpassen lässt.

Das meint ABH.

PS: Auch ein herzliches DANKESCHÖN an Milan für das Durchhaltevermögen und das Weiterführen des Forums !!!

#13 RE: DJI Mini von ABH 10.12.2019 09:23

@Stephan:

Was macht deine neue DJI "mini" - ist der Winzling schon im Winterschlaf ?
Poste doch mal einige Erfahrungen bzw. Videos ?

LG ABH

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz